Monika Sitter Juli 2003

Liebe Leserinnen und Leser,

ich darf den Herausgebern von BLIX recht herzlich zu ihrer außerordentlich guten Idee gratulieren.

Mit BLIX ist es gelungen, vor allem der jüngeren Generation die Möglichkeit zu geben, sich über kulturelle Ereignisse in der Region Oberschwabens zu informieren – und das alles kostenlos.
Durch das ansprechende Design, die informativen Artikel und dem sehr übersichtlich dargestellten Veranstaltungskalender wirkt BLIX äußerst interessant und verlockt zum Lesen.
Diese Art des Mediums ist gerade für Städte und Gemeinden sehr begrüßenswert, da mit dem „BLIX"-Magazin auch Jugendliche angesprochen werden können, die nicht in unmittelbarer Nähe des eigenen Stadtgebietes wohnen. So können Events publik gemacht werden und die Attraktionen in unserer Stadt Laupheim vorgestellt werden.
In diesem Zusammenhang möchte auch ich die Gelegenheit nutzen und Ihnen die Stadt Laupheim ein wenig näher bringen: In unserem Kulturhaus zum Beispiel, welches nun das zweite Jahr in Betrieb ist, können Sie sich bei Veranstaltungen jeglicher Art vergnügen. Unser bunt gemischtes Programm erstreckt sich über musikalische Veranstaltungen wie „Percussion – ein spektakuläres Trommelfeuerwerk" weiter über ein Kabarett mit Lisa Fitz und Nepo bis hin zu Komödien, wie z.B. „Funny Money" mit Ingrid Steeger und Horst Janson.
Es ist also für jeden etwas dabei. Außerdem ist das Kulturhaus auch das richtige Ambiente für Firmen, um Veranstaltungen durchzuführen, sei es eine Betriebsversammlung oder ein Jubiläum. Aber auch bei Geburtstagen und Familienfeiern ist unser Schloß Großlaupheim mit Kulturhaus ein edler Treffpunkt.
Wer sich für Geschichte interessiert, kann auf Spurensuche gehen in unserem neu eröffneten Museum zur Geschichte der Christen und Juden. Die Gesellschaft für Geschichte und Gedenken führt Sie.
Für die sportlich Aktiven wird die 1. Inliner-Night in Laupheim am 02.08.2003 ein tolles Ereignis werden, an dem man einfach teilnehmen muss. Diejenigen, die gerne „abtanzen", dürfen auf keinen Fall die Reggae-Night am 08.08.2003 und die SWR3 Dance Party am 11.10.2003 verpassen.
Da kann ich Ihnen nur eines raten, schauen Sie doch einfach mal in Laupheim vorbei. Ich verspreche Ihnen, es lohnt sich! Lust auf Laupheim!
In diesem Sinne wünsche ich der BLIX-Redaktion weiterhin viel Erfolg und Ideenreichtum. Machen Sie weiter so und geben Sie unseren Jugendlichen auch zukünftig Anreize, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Monika Sitter
Bürgermeisterin Stadt Laupheim