Zur Fotogalerie von Manfred Fakler

Manfred Fakler (57) belegte den ersten Platz bei der Einzelwertung bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft der Fotofreunde. Die Fotografie empfindet der Softwareentwickler als entspannende, schöpferische Tätigkeit. Seine speziellen Themen sind dabei Panoramas in allen Ausprägungen, Landschaften, Architekturfotografie, Konzerte, Tiere, Sport und Menschen - ein Gemischtwarenladen.

Manfred Fakler interessiert sich schon seit seiner Jugend für Fotografie, das Entwickeln der Fotos in der Dunkelkammer erschien ihm allerdings zu mühselig. Darum kam er eigentlich erst durch die Erfindung der digitalen Fotografie zu seinem Hobby. Mittlerweile ist er bei der digitalen Spiegelreflexkamera angekommen. Die Möglichkeit, nach dem Fotografieren die Bilder am Computer verändern, verbessern und auch manipulieren zu können, reizt ihn dabei besonders. Seit vielen Jahren ist der gelernte Maschinenbauingenieur zudem begeistertes Mitglied bei den Fotofreunden Biberach e.V.. Dort schätzt er es aus den Erfahrungen der anderen Mitglieder zu lernen und seine eigenen weiterzugeben. Manfred Fakler ist unser Fotograf es Monats.

 


Bewerben Sie sich

Monatlich wählen wir einen Fotografen aus, dessen beste Werke hier präsentiert werden. Sie fotografieren gern, haben schöne Werke zu zeigen und finden, auch Sie hätten diesen Titel verdient? Dann bewerben Sie sich bei uns mit Ihren schönsten Fotografien und vielleicht werden auch Sie unser Fotograf des Monats!

Bewerbungen bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LAUPHEIM. 28 Jahre lang war Otto Marx Vorsitzender des Fotokreises Laupheim. Neben seinen zahlreichen organisatorischen Tätigkeiten ist der diesjährige Gewinner des Fotopreises des Deutscher Verband für Fotografie (DVF) aber vor allem eines: Fotograf mit Leib und Seele.