BLIX Newsletter April. 2017

  BLIX Logo 
newsletter header
   
  Sehr geehrte Damen und Herren,  
   
 

In BLIX, das Magazin für Oberschwaben, lesen Sie spannende Geschichten aus Kultur, Politik, Sport und Szene. „Die Wundertüte" gibt es jeden Monat neu! Was BLIX seinen Lesern im nächsten Heft serviert, das erfahren Sie in unserem Newsletter. Und was nicht im Newsletter steht – den großen Rest! –, das finden Sie im aktuellen BLIX.

Und wo es BLIX gibt, das finden Sie auf unserer Website:
www.blix.info Besuch und Suche, beides lohnt sich!

 
     
     
 

AKTUELL: Die Auferstehung

Himmel und Hölle sind Nachbarn. Das wissen Sozis am besten. Was für ein Desaster als sich bei der Landtagswahl im März letzten Jahres der Höllenschlund auftat und die SPD mit ihrem schlechtesten (12,7%) von ohnehin schlechten Wahlergebnissen im Ländle darin versank. Stefan Gretzinger weiß ein Schmerzenslied davon zu singen. Der Youngster kämpfte mit der unermüdlichen Power eines 22-Jährigen im Wahlkreis Biberach für die SPD – und verlor krachend (7,3%). Inzwischen jubiliert der Juso-Kreisvorsitzende auf Wolke Sieben und träumt mit offenen Augen von seiner Partei als stärkste Kraft – nicht nur im Bund, ja, auch im Land! Eine Traumanalyse.

Mehr lesen...

BILDUNG: Renaissance der Bildung?

Humboldt ist tot! Es lebe Humboldt! Auf diese Formel lässt sich hier- zulande die bildungspolitische Diskussion um das achtjährige Gymnasium (G8) bringen, die trotz einer Positionierung der grün-schwarzen Landesregierung pro G8 schwelt und neue Nahrung erhält durch Bestrebungen in Bayern, G9 wieder stärker zu forcieren.

Mehr lesen...

STADT BAD WURZACH: „Maria Rosengarten“ öffnet Pforten"

Vom 29. April bis 1. Mai kann die Öffentlichkeit bei verschiedenen Veranstaltungen das sanierte ehemalige Kloster Maria Rosengarten sowie den neu gestalteten Klosterplatz hautnah erleben.

Mehr lesen...

FIT & GESUND: Schwitzen und „Medical Wellness“

In Bad Waldsee hat vor wenigen Tagen an der Therme eine neue Sauna- und Wellnesslandschaft ihren Betrieb aufgenommen. Bad Waldsee möchte als Gesundheitsstadt in Oberschwaben künftig mit den drei „W“ punkten: „Wasser (Therme) – Wärme (Sauna) – Wohlbefinden (Wellness)“, so Bäderdirektor Peter Blank gegenüber BLIX. Im Interview begründet er, wieso Bad Waldsee als einer der letzten Thermalbad-Standorte in der Region nun auf Sauna-Gänger setzt.

Mehr lesen...

OSTERN: Ostern als ökumenisches Gleichnis

Ein feierlicher Versöhnungsgottesdienst im Rahmen des Jubiläumsjahres 500 Jahre Martin Luther fand in der Biberacher St. Martin Kirche statt. Zelebriert wurde dieser Ökumenische Gottesdienst von Bischof Gebhard Fürst, Landesbischof Frank Otfried July, den katholischen und evangelischen Pfarrern Kaspar Baumgärtner und Ulrich Heinzelmann sowie der Kirchenrätin Christiane Kohler-Weiß.

Mehr lesen...

ESSEN & TRINKEN: Mit Lilli ins Finale

Der letzte Weltmeistertitel der Italiener liegt bereits elf Jahre zurück. Freilich ist hier von Fussball die Rede. Ein anderer Italiener könnte jetzt einen Weltmeistertitel ins Ländle holen. Rino Bernardi aus Ochsenhausen macht Eis und das bereits seit fast 40 Jahren. In diesem Jahr nimmt der weithin bekannte Motorsportfan zum ersten mal an der „Gelato World Tour“ teil, so der Titel der Eis-Weltmeisterschaft, deren Finale im Juli in Berlin stattfindet.

Mehr lesen...

BIER: Das Geheimnis des Reinheitsgebots

Oh Heiliger Gambrinus! Vor ziemlich genau 30 Jahren braute sich über der reinen deutschen Bier-Seele eine unbekömmliche Krawallbrause zusammen: Die EU (damals: EG) zwang die Deutschen im Frühjahr 1987 dazu, den Verkauf ausländischer, nicht nach dem Reinheitsgebot gebrauter Biere im Land zuzulassen. Wie haben die Deutschen damals geschäumt: „Chemie-Biere – igitt!“ Doch den gärenden Stammtisch-Unkenrufen zum Trotz: Der von vielen her- aufbeschworene Untergang der deutschen Braukunst blieb aus. Kaum vorhanden sind „unrein“ gebraute Biere aus dem Ausland auf dem deut- schen Markt. Stattdessen sind inzwischen einige deutsche Brauereien in ausländischer Hand; gebraut wird dort aber in Deutschland und gemäß dem Reinheitsgebot.

Mehr lesen...

HAUS & GARTEN: Ran an Dreck und Speck!

Kaum sind die Sonnenstrahlen kräftiger, werden Fenster auf Hochglanz gebracht, die Schränke ausgeräumt und die Gardinen gewaschen. Warum eigentlich?

Mehr lesen...

14 JAHRE BLIX: VIERZEHN JAHRE SIND VORBEI, DRUM SUCHET NACH DEM HUHN, NICHT NACH DEM EI !

BLIX feiert seinen 14. Geburtstag. Vor 14 Jahren, im April 2003, erschien das erste BLIX und ist heute das Magazin für Oberschwaben. Es ist auch schon Tradition, dass BLIX seine Leserinnen und Leser zum Geburtstag mit einem großen Geburtstagsgewinnspiel verwöhnt. Ob jung, ob alt, ob abenteuerlustig oder der Muse zugewandt, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Viel Glück!

Mehr lesen...

KULTUR & FREIZEIT: Wir sind wer!

Seit 25 Jahren bereichert die Jugendkunstschule (Juks) das Kulturleben Biberachs aber vor allem das Leben der Kinder und Jugendlichen, die sich hier als Maler, Tänzer, Schauspieler und Bildhauer ausprobieren konnten. Für die engagierten Dozentinnen und Dozenten Grund genug, ein gigantisches Jubiläumsprogramm zu präsentieren.

Mehr lesen...

MUSIX: Endlich geile Musik

„Dies ist die wundersame Geschichte von einer kleinen Schar von sensiblen und begabten Menschenkindern, die auszog in die kalte und dunkle Welt, um die Menschheit mit ihrem künschtle- rischen Schaffen zu beglücken.“ So könnte diese Geschichte beginnen. Oder so: „Too old to die young!“ Nein, dann doch besser so: „Oiner isch emmer dr Arsch.“ Denn Schwäbisch isch ihr Markazeucha.

Mehr lesen...

WELTRADLER: Von Georgien nach Armenien

Die Weltradler Imke Frodermann und Ralph Lang sind in Asien ange- kommen. In Georgien und Armenien müssen sie immer wieder schlu- cken. Aus Betroffenheit angesichts der Armut und vor Rührung bei der Begegnung mit unglaublich gastfreudlichen Menschen.

Mehr lesen...

 

 
--
www.blix.infoFacebook | Newsletter teilen Facebook
--