BLIX Newsletter März. 2017

  BLIX Logo 
newsletter banner
   
  Sehr geehrte Damen und Herren,  
   
 

In BLIX, das Magazin für Oberschwaben, lesen Sie spannende Geschichten aus Kultur, Politik, Sport und Szene. „Die Wundertüte" gibt es jeden Monat neu! Was BLIX seinen Lesern im nächsten Heft serviert, das erfahren Sie in unserem Newsletter. Und was nicht im Newsletter steht – den großen Rest! –, das finden Sie im aktuellen BLIX.

Und wo es BLIX gibt, das finden Sie auf unserer Website:
www.blix.info Besuch und Suche, beides lohnt sich!

 
     
     
 

Frauenpower

Die Statistik ist nach wie vor ernüchternd. Frauen sind die Hälfte, aber nicht dort, wo Politik gemacht wird, wo Macht ausgeübt wird, wo regiert wird, wo auch über ihre Belange abgestimmt wird. Weder auf den Dörfern und in den Städten noch im Land oder Bund. Nach wie vor sind Frauen in den Parlamenten – und nicht nur dort – deutlich unterrepräsentiert. Aber es verändert sich. Langsam aber sicher verschieben sich die Verhältnisse zugunsten der Frauen. Zu beobachten auch in Oberschwaben: Frauen, die sich entschieden haben, an entscheidender politischer Stelle mitzumischen. Ein feministischer Überblick.

Mehr lesen...

Vom Bärle und Biberle

To B..., or not to B...? Das ist frei nach William Shakespeares Hamlet für viele Berliner (Exil-Schwaben) inzwischen die Frage: Wollen Sie in der armen, aber sexy Hauptstadt von Hartz IV leben oder befolgen sie den Lockruf: „Geh doch nach Biberach!“ Dort werden Fachkräfte nämlich händeringend gesucht. Den „Schwabenhass“ der Berliner hat Biberach eiskalt abserviert und dafür perfektes Marketing aufgetischt. Ein kulinarischer Rundgang.

Mehr lesen...

Noch mehr Orientierung für die Zukunft

Bei der 15. Ausgabe der future4you, der größten Bildungsmesse im Kreis Biberach, wird das Außengelände in diesem Jahr mit noch mehr Info-Mobilen bestückt sein. Die „Jubiläumsmesse“ findet am Freitag, 24. März, von 9 bis 17 Uhr statt.

Mehr lesen...

Gewinnen durch Fasten

Seit über fünfzig Jahren betreibt Otto Herrmann (Foto) in Biberach eine Naturheilkundepraxis. Manche seiner Patienten kommen speziell zum Fasten. Um unter seiner fachkundigen Anleitung gesundheitli- che Probleme zu lindern oder einfach, um Gewicht zu reduzieren. Der Heilpraktiker ist selbst durch geeignete Ernährung von Magengeschwüren geheilt worden und wird nicht müde, seine Erfahrung weiter zu geben.

Mehr lesen...

Hofnarr, Bruder, Jahrtausendgestalt

Drei Zuschreibungen, die alle mit einem Mann zu tun haben: „Franz von Assisi - ein Mann des Jahrtausends“ - diesen Titel trägt das aktuelle Theaterstück der Laienbühne Steinhausen a. d. Rottum. Im Jahr 2000 wurde der berühmteste Sohn Assisis vom Time Magazine zum Mann des Jahrtausends gewählt. Damit stellt sich natürlich auch die Frage: Wer war dieser Franz von Assisi? Wie dachte und handelte er? Das diesjährige Bühnenstück der Laienbühne Steinhausen an der Rottum wird eine Antwort darauf geben.

„Der Wurm versteht was vom Boden“

Nachhaltiges und regionales Wirtschaften haben sich viele Lebensmittelproduzenten auf die Fahne geschrieben. Die regionale Wirtschaftsgemeinschaft Allgäu (ReWIG Allgäu e.G.) geht mit ihrem Permakultur-Projekt in Rot an der Rot noch einige Schritte weiter - in ein „enkeltaugliches“ Leben.

Mehr lesen...

Über die Alpen Richtung Himalaya

Im Juli 2016 begannen die Biberacher Pfarrer und Religionslehrer Imke Frodermann und Ralph Lang eine zweijährige Weltreise mit dem Rad (BLIX berichtete). Start war in Washington/USA, geografisches Ziel ist Australien. Herzstück dieser Tour, eigentlich müsste man von einer Expedition sprechen, wird der Besuch im indischen Bundesstaat Rajasthan sein. Die Ersten Etappen in den USA und in Marokko haben die Beiden bereits hinter sich. BLIX berichtet weiter monatlich über das Abenteuer.

Mehr lesen...

Im Märzen der Brauer...

Als es früher noch keine technische Kühlung gab, brauten die Brauer vor Beginn der wärmeren Jahreszeit nochmals ein Bier mit höherer Stammwürze und mehr Hopfen. Auch wenn es heutzutage Kühlung gibt, erfreut sich jedermann über das Märzen der Berg Brauerei. In der BrauereiWirtschaft wird das erste Fass nach der Fasnetswoche offiziell angestochen. Bereits ab Ende Februar ist das Märzen im Getränkemarkt und beim Wirt frisch vom Fass und aus der Flasche erhältlich.

Mehr lesen...

Die Märchenerzählerin

Die 27 Jahre alte Laura Zalenga ist eine Spätberufene, zumindest wenn man Fotografie als etwas Alltägliches begreift, das im Zeitalter von Smartphones alle schon immer und überall tun. Aber das Einzige, was sie damit gemein hat, ist, dass sie „Selfies“ liebt. Die Biberacherin, die heute in München lebt, hat vor neun Jahren entdeckt, dass Fotografie ihr Medium und ihr Elixier ist, um ihre Geschichten, die auch gerne Märchen sein dürfen, zu erzählen. Darin ist sie häufig Selbstdarstellerin. Über ihre Kunst und Leidenschaft gab sie BLIX Auskunft. Laura Zalenga schmückt nicht nur unseren Titel zum Thema „Weibsbilder“, sondern ist auch unsere „Fotografin des Monats“.

Mehr lesen...

Ein ungleiches Paar

Mit „Die Schöne und das Biest“ kommt am 16. März die spektakuläre Realverfilmung eines der Animationsklassiker in die Kinos. Mit beein- druckender Star-Besetzung, angeführt von der zauberhaften Emma Watson in der Hauptrolle, setzt der bildgewaltige Disney-Streifen voller magischer Momente und mitreißender Musik der zeitlosen Geschichte um Belle und das Biest ein neues Denkmal.

Mehr lesen...

 

 
--
www.blix.infoFacebook | Newsletter teilen Facebook
--