WEIHNACHTEN

Weihnachten steht vor der Tür und wie immer präsentieren wir unseren Lesern jede Menge Geschenk- und Veranstaltungstipps für die Festtage. Aber auch kritische Töne müssen erlaubt sein. Diese kommen vom pensionierten Religionslehrer Raimund Kolb. Weil dieser schon einmal einen Brief an Bischof Fürst geschrieben hat – und keine Antwort bekam, macht er ihn dieses Mal öffentlich. Der vielseitige Brief ist eine Reflexion über ein Leben mit und in der Kirche, kritisch, auch enttäuscht, aber immer noch fordernd und nicht hoffnungslos. Doch der Appell ist eindeutig: Weg mit dem Zölibat!

Mehr lesen...